Realisieren sie innovative Virtual Reality Anwendungen für Ihr Unternehmen mit Google Cardboard.

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Franz Kafka

 

Was noch vor wenigen Jahren wie Science-Fiction anmutete, ist heute zu greifbarer Realität geworden. Komplexe virtual Reality Erlebnisse lassen sich derzeit mit jedem handelsüblichen Smartphone in Kombination mit Google Cardboard erfahrbar machen.

Was ist Google Cardboard?

Google Cardboard ist eine Headset, also eine auf dem Kopf zu tragende Halterung, für Smartphones. Das Smartphone wird dabei in die Headset Vorrichtung eingesetzt und sitzt somit direkt vor den Augen des Betrachters.

Durch zwei in dem Headset befindliche Linsen wird ein stereoskopisches Bild der anzuzeigenden Inhalte erzeugt. Der maßgebliche Effekt entsteht jedoch in Kombination mit den Bewegungssensoren des verwendeten Smartphones: Ändert der Betrachter die Blickrichtung, so erkennt Cardboard dies und kann dementsprechend die Inhalte ändern. Das bedeutet nicht mehr und nicht weniger, als dass sich der Betrachter seine Blickrichtung selbst aussuchen kann – nämlich genau dorthin, wo er seinen Blick hinrichtet.

 

Was kann Google Cardboard?

Google Carboard erlaubt dem Nutzer in eine bis dato nicht vorstellbare Dimension der Wahrnahme einzutauchen – die so genannte virtuelle Realität, oder zu neudeutsch – Virtual Reality.
Was ist so anders an dieser Form der Wahrnahme – zum Beispiel im Vergleich zu 360° Videos, oder zu 3D Filmen?

Durch das Headset wird die Wirklichkeit um den Betrachter herum ausgeblendet – sämtliche Sinneseindrücke liegen nun auf dem Bild direkt vor den Augen des Betrachters. Insbesondere in der Kombination mit Kopfhörern werden sämtliche äußeren Sinneseindrücke nahezu ausgeschaltet und es entsteht eine ausschließliche Fokussierung auf das Erleben der neuen Wirklichkeit.

Unterstützt wird dieses per se bereits eindrucksvolle körperliche Erleben durch die unmittelbare Reaktion des Cardboard und seiner Inhalte auf die Kopfbewegung des Nutzers.

Abgeschottet von äußeren Eindrücken erlebt der Benutzer eine Welt die er mit seinen Blicken in alle Richtungen hin erforschen kann – bisweilen erschreckend nah an der Wirklichkeit.

 

Welche Inhalte können mit Google Cardboard abgebildet werden?

Über Google Cardboard kann grundsätzlich jegliche Form von digitalen Inhalten wiedergegeben werden. Maßgeblichen Mehrwert bieten jedoch jene Inhalte, die ein räumliches Erleben, im Sinne von 360° rundum-Sicht ermöglichen. Denn genau dieses Szenario ist der signifikante Unterschied zu stationären Monitoren bzw. dem bisherigen Erleben der Anwender. Zum jetzigen Zeitpunkt finden sich mehrheitlich spaßorientierte Inhalte im Netz – an untenstehendem Video eindrucksvoll zu erkennen.

 

Der kommerzielle Einsatz von Carboard hat jedoch bereits begonnen, Volvo hat an dieser Stelle als einer der ersten großen Player vorgelegt:

 

 

Die Carboard Inhalte können sowohl Realfilme wie auch 3D Filme sein – wie auch eine Kombination von beidem.
Zur Erstellung der Inhalte bedarf es in beiden Fällen tiefgreifender Kenntnisse in dem jeweiligen Bereich – als Spezialisten für digitale Medien und Filmproduktion unterstützen wir Sie gerne bei Ihren Überlegungen wie auch bei der Umsetzung. Eine nähere Erläuterung im Folgenden:

Realfilm für Google Cardboard

Filmische Inhalte überzeugen seit Jahr und Tag im werblichen Umfeld und gelten zu recht als die Königsdisziplin der Werbung.
Um so beindruckender ist dahingehend ein Film, der vom Zuschauer nicht nur aus einer Perspektive gesehen werden kann, sondern gleich in 360°, nach Lust und Laune, begutachtet werden kann.

Was sich im Ergebnis sehr elegant präsentiert ist das Resultat einer komplexen Technik, der 360° Filmaufnahmen. Dabei werden Spezialkameras eingesetzt, die simultan eine 360° Rundumsicht erfassen. Aus der Vielzahl von so gewonnenen Videos wird mit Hilfe von Software eine Filmdatei erzeugt, die mit der entsprechenden Software betrachtet einen vom Betrachter steuerbaren Film wiedergibt.

 

3D Inhalte für Google Cardboard

Im Gegensatz zu den oben beschriebenen Realfilmaufnahmen sind bei der Arbeit mit 3D Inhalten der Kreativität und somit den Möglichkeiten der Darstellung keine Grenzen gesetzt. Voraussetzung für die Erstellung der 3D Inhalte ist lediglich das Erzeugen einer 360° 3D Umgebung. In diese Umgebung können bereits bestehende oder erstellte Modelle von Produkten eingesetzt werden, die sich in der 3D Welt bewegen. Dabei kann die besagte 3D Welt so realistisch erschaffen werden, dass die Grenze zwischen Realfilm und der 3D Animation kaum noch zu erkennen ist – wie in obigem Beispiel von Volvo. Alle Inhalte sind digital erzeugt worden, dennoch scheint es als bewege man sich in einem real gefilmten Szenario.

 

Wie kann Google Cardboard im Kontext von Marketing- und Werbemaßnahmen eingesetzt werden?

The medium is the message.
Marshall McLuhan

 

Zum jetzigen Zeitpunkt ist Google Cardboard als solches bereits ein Signal für Innovation und Aufbruch in die digitale Welt der nächsten Generation. Im Sinne des obigen Zitats ist das Medium Cardboard bereits eine Ansage per se.

Über die Leuchtturmwirkung hinausgehend sind die Anwendungsfälle jedoch sehr konkret fassbar.

 

7 Szenarien mit konkretem Beispiel für den Einsatz von Google Cardboard mit Mehrwert

  1. Szenario: Komplexe Produkte, die durch genauere Betrachtung von Ihren Kunden besser erfasst werden können
    1. Beispiel: 3D Modell Ihrer Maschine der der Nutzer von allen Seiten, oder auch von innen heraus, betrachten kann
  2. Szenario: Das Erlebbar machen Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung, vgl. auch Beispiel Volvo
    1. Beispiel: Sie sind Autohersteller und ermöglichen mit Cardboard eine virtuelle Testfahrt
  3. Szenario: Das Erlebbar machen eine Events für alle die nicht dabei waren
    1. Beispiel: Aufstieg auf den Mount Everest – erleben Sie mit Google Cardboard die letzen Meter zum Gipfel
  4. Szenario: Sie befinden sich in einer komplexen Lehr- wie auch Lernumgebung
    1. Beispiel: Medizinische Anwendungen – die Operation am offenen Herzen in allen Dimensionen erleben
  5. Szenario: Sie möchten Ihren Kunden eine Location in allen Dimensionen nahebringen
    1. Beispiel: Der virtuelle Rundgang durch Ihre Firmenzentrale – mit Ausblick in alle Richtungen
  6. Szenario: Ihr Angebot ist atemberaubend – und Cardboard vermittelt genau das
    1. Beispiel: Die Achterbahnfahrt im Vergnügungspark bereits vorab virtuell erleben
  7. Szenario:Erinnerung an ein spektakuläres Event – zB Konzert Ihrer Lieblingsband
    1. Beispiel: Erleben Sie Paul McCartney so, als wären sie dabei gewesen, in allen Dimensionen

 

Warum ist Aspekteins der optimale Partner für mein Cardboard Video Projekt?

Zur Realisierung Ihres Google Carboard Projekts werden folgende vier Kernkompetenzen benötigt:

  1. Strategisches Marketing
  2. Generierung von Cardboard Inhalten
  3. Bereitstellen der technologischen Basis zur Wiedergabe Ihrer Cardboard Inhalte
  4. Orchestrierung der zuvor genannten drei Kernkompetenzen aus einer Hand, im Rahmen Ihres Cardboard Projekts

Der notwendige Teil des strategischen Marketings – was ist Ihr Kommunikationsziel und in welchem Kontext steht es zu den allgemeinen Marketingzielen Ihres Unternehmens – kommt entweder von der Stammagentur Ihres Hauses, oder wird von unseren Spezialisten basierend auf Ihren Anforderungen hin gemeinsam mit Ihnen erarbeitet.

Die Generierung von Cardboard Inhalten, wie zuvor beschrieben als Realfilm, Mischung von Realfilm und 3D oder in Form von reinem 3D Film, wird von der Aspekteins GmbH erstellt, basierend auf dem zuvor gemeinsam erarbeiteten oder zugelieferten Konzept.

Die technologische Basis zur Wiedergabe Ihrer Cardboard Inhalte ist in diesem Fall eine individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Smartphone App, mit der die Wiedergabe der Cardboard Inhalte ermöglicht wird. Die Programmierung besagter App erfolgt Hand in Hand mit unserem langjährigen strategischen Technologiepartner, der Avarteq GmbH aus Saarbrücken. Die Avarteq GmbH ist Ihres Zeichens eine der führenden App Entwicklungsgesellschaften der Republik, mit Standorten in Berlin und Saarbrücken.

Die Orchestrierung der gebündelten Kernkompetenzen, sprich Projektleitung, erfolgt durch Aspekteins, in direkter Absprache mit Ihnen als Kunden.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und auf den gemeinsamen Aufbruch in ein neues Zeitalter der virtuellen Realität.

 

Zur Kontaktaufnahme bezüglich Cardboard Informationen bitte hier klicken