Strategie AR: Wie Unternehmen wirksam von Augmented Reality profitieren

5. Februar 2021 Katrin Pape

Strategie AR: Wie Unternehmen wirksam von Augmented Reality profitieren

Während Pokémon Go und Geocaching einst zur Popularität beitrugen, ist Augmented Reality mittlerweile nicht nur vielen Menschen bekannt, sondern längst auch in der Geschäftswelt angekommen. Mehr noch: AR ist hier bereits dem Nischendasein entwachsen. Unternehmen, Startups oder Agenturen nutzen erweiterte Realität erfolgreich in den vielfältigsten Anwendungsbereichen.

Wir werfen einen Blick auf den substantiellen Mehrwert von AR.

Lösungsweg AR

Bildquelle: forbes.com

Personalkosten, Sicherheit, Produktivität oder Qualitätskontrolle/ -sicherung: mit dem Einsatz von AR bietet sich ein praktisches und effizientes Tool zur Verbesserung vieler Geschäftsfaktoren.

Ob mit Smartphone, Tablet, Smart-Glasses wie Vuzix oder Mixed-Reality-Headsets (z.B. über Cloud-Plattformen wie Sphere): Augmented Reality bietet in unterschiedlichen Bereichen praktische Visualisierungen. So können beispielweise Schritt-für-Schritt-Anleitungen in der Montage im Sichtfeld der Mitarbeiter eingeblendet werden, die Kommissionierung kann durch übersichtliches Vision-Picking unterstützt werden und auch Remote-Support kann effizienter gestaltet werden.

Haben Unternehmen virtuelle Technologien wie AR erst einmal adaptiert, sehen einer Studie zufolge rund 82 Prozent von ihnen ihre anfänglichen Erwartungen erfüllt.

Effektivität von AR in (Industrie-) Unternehmen:

Unternehmen setzen AR in folgenden Bereichen ein:

  • 29 Prozent: Schritt-für-Schritt-Anleitungen
  • 30 Prozent: Expert-Assistent, Remote
  • 28 Prozent: Digitale Montage
  • 28 Prozent: Produktprüfung

Nutzung von AR in der Industrie/Umfrage PTC 2020. Bildquelle: mmindia.co.in


Bildquelle: ptc/mmindia.co.in

Smart-Glasses erlauben Kommissionierern mehr Handfreiheit, indem neue Positionen und Mengenangaben direkt in das Sichtfeld eingeblendet werden. Auch QR-Codes neuer Waren lassen sich durch die AR-Brille einlesen und generieren Informationen, ohne erst umständlich Papiere sichten zu müssen.

Samsung Vision Picking

Im Bereich Prototyping ergeben sich mit AR weitere Vorteile: so können beispielsweise verschiedene Designkomponenten bei bestehenden Modellen virtuell hinzugefügt werden, ohne eine erneute physische Prototypisierung durchlaufen zu müssen. Dadurch werden Rohstoffe eingespart, Kosten gesenkt und Markteinführungszeiten erheblich verkürzt.

Die visuell gesteuerten Workflows können deshalb erheblich zur Betriebseffizienz beitragen.

Bei neuen Produktionsabläufen kann AR die Fertigungsschritte auf das Display von Smart-Glasses projizieren, ohne reale Vorgänge erst unterbrechen zu müssen. So werden in der Fertigungskonstruktion AR-Marker in die wesentlichen Produktionsschritte implementiert, um als physischer Bezugspunkt passende virtuelle Overlays (Spezifikationen, Anweisungen, Maschinendatenerfassung & andere Produktionsparameter) darzustellen.

AR-Inhalte lassen sich auch zielgruppenspezifisch freigeben. Ein Azubi erhält dann etwa nur Infografiken, die seinem Ausbildungsstand entsprechen.

AR-Remote-Support: Eins zu Null für guten Service

Ein wesentlicher Indikator der Außendienstbranche lässt sich mit AR-Remote-Service konstruktiv beeinflussen; erstmalige Fixraten können deutlich verbessert werden.

Durch schnell abrufbare Service-Daten und entsprechendes Expertenwissen im AR-Remote-Support lassen sich Unterbrechungen im Serviceeinsatz und neue Termine zur weiteren Erörterung sinnvoll umgehen: Dringend benötigte Zeitfenster zur Expertenkonsultation, Datensichtung im Firmenbüro oder Rücksprachen mit den in die Serviceleistung involvierten Teamkollegen können auf ein Minimum reduziert oder schon vor Ort beim Kunden gelöst werden.

Durch die visuelle Echtzeit-Vermittlung des bestehenden Problems lassen sich Missverständnisse umgehen, da Mitarbeiter eine direkte Sicht auf Wartungsparameter haben – anders, als es zum Beispiel am Telefon oder über eine versendete Bilddatei möglich wäre.

So bietet sich AR als hilfreiches Tool, um Reparaturen schneller, sicherer und effizienter abwickeln zu können und um eingesparte Zeit in weitere Qualitätskontrollen zu investieren – anstatt diese durch zusätzliche Arbeitsabläufe zu beeinträchtigen.

Technische Arbeitsabläufe unter Expertenaugen sind somit hoch flexibel & von überall auf der Welt aus möglich.

Essert's Remote Support System with Vuzix M100 Smart Glasses
Vuforia Chalk: Augmented Reality Remote Assistance

Vorteile Remote-Support:

  • Direkt ins Livebild können Notizen in Echtzeit geschrieben oder gezeichnet werden. Der andere Teilnehmer kann diese kommentieren.
  • Daten und Programme können von PC oder Mac und anderen Schnittstellen (Produktionsanlagen, CAD-, CRM-Systeme etc.) in Echtzeit übermittelt werden.

AR verbessert Zusammenarbeit

AR-Schulungen und -Workshops vermitteln außerdem ein umfassenderes Bild der Arbeitsprozesse. Case-Management und gutes Coaching verbessern nachweislich die Gesamtleistung des Mitarbeiters.

Durch AR-Fernanleitungen wird auch hier Selbstständigkeit und Handlungskompetenz gefördert. Der Einsatz von Technologien wie AR kann dabei helfen, den kommenden Fachkräftemangel besser zu bewältigen.

Augmentierte Realität erlaubt natürlich auch die Markierung von Sicherheitszonen und Gefahrenquellen. Durch die unkomplizierte Vermittlung von Fachwissen (zum Beispiel in Form eingeblendeter Montagevideos) und praktischen Ferninterventionen können anfängliche Qualifikationslücken neuer Mitarbeiter (Onboarding) überwunden und Teams z.B. bei Personalnotstand unproblematischer erweitert werden: der Abzug von Praxisanleitern im AR-Außendienst wird weniger notwendig und lässt sich unter Beibehaltung der Betriebsstruktur durchführen, ohne bestehende Teams durch neue Personaleinsatzplanungen zu belasten.

Fehlende Technologiereife war lange eines der größten Hemmnisse bei der erfolgreichen Einführung von AR/VR. Inzwischen hat sich viel getan! Wir sind Spezialisten für virtuellen Content und helfen Ihnen und Ihrem Unternehmen mit der Konzeptionierung und Programmierung von maßgeschneiderten Lösungen, wie auch mit Einsteiger-Vorträgen oder Machbarkeitsstudien.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

, , , ,