Kundenprojekte

22 Jul 2022

Kunst trifft Natur: Aspekteins produziert immersive Geländeführung

Die Stiftung Kunst und Natur hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein von Kunst und Natur und das Zusammenspiel dieser beider Welten zu schärfen. Mit dem digitalen Infoservice und dem virtuellen Rundgang, zwei Anwendungen, die wir von Aspekteins für die Stiftung entwickelt haben, wird ein vielfältiger Schatz an Informationen rund um Ökologie, Geographie und mehr immersiv erlebbar. Wir stellen das ambitionierte Projekt vor.

15 Jul 2022

Mit VR-Headset über den Hochschul-Campus: Aspekteins realisiert virtuelle Tour für die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Interaktive Touren auf WebVR-Basis bieten eine optimale Möglichkeit, Interessenten auch remote einen optimalen Einblick in die Räumlichkeiten der eigenen Institution anzubieten und vielfältige Informationen strukturiert und auf verspielte Weise zu präsentieren.

Im heutigen Blogartikel stellen wir eine solche virtuelle Tour vor, die wir für die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen realisiert haben.

Bildrechte Titelbild: © Stephania Zofia Schulz Fotograf
Bildrechte Titelbild: © Stephania Zofia Schulz Fotograf
09 Jul 2021

Alles im Blick: Was ist beim Dreh einer 360-Grad-Videoproduktion zu beachten?

Anders als konventionell erstellte Filme zeigt eine 360-Grad-Video keinen spezifischen Szenen-Ausschnitt, sondern die gesamte Umgebung. Aus diesem Umstand ergeben sich bei den Dreharbeiten allerhand Herausforderungen für ein gelungenes Storytelling. Wir geben einen Einblick in unsere Erfahrungen aus über 5 Jahren High-End-360°-Produktionen.

24 Feb 2021

Online-Self-Assessment für Studieninteressierte als immersive 360°- Anwendung

Mit dem frisch gelaunchten 360°-Online-Self-Assessment ist die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg Vorreiter im Bereich Studienberatung und der immersiven Vorstellung des eigenen Studienangebots. Wir von Aspekteins durften die Universität mit Beratung und Programmierung dieser innovativen WebXR-Anwendung unterstützen.

11 Dez 2020

Virtuelle Touren im Browser – WebXR und krpano machen‘s möglich

In unserem heutigen Artikel widmen wir uns den Möglichkeiten, die WebXR für die Gestaltung von VR-Anwendungen im Browser bietet. Außerdem stellen wir krpano vor: Ein flexibel anpassbarer und erweiterbarer Werkzeugkasten für interaktive 360°-Touren mit WebXR-Unterstützung. Neuerdings eröffnet dieser sogar die Möglichkeit, Touren mit sechs Freiheitsgraden (freier Bewegung im Raum) für Web-Browser zu erstellen.

04 Dez 2020

Wie plant man eine nicht-lineare Geschichte? Interaktive Narrationen für VR und 360° entwickeln

Als Agentur haben wir in den letzten Jahren viel Erfahrung mit der Gestaltung, Planung und Produktion von interaktiven Geschichten gesammelt. Um Ihnen den Weg zur eigenen interaktiven Anwendung zu ebnen, wollen wir heute unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen.

20 Nov 2020

In Minuten zur eigenen 360°-Anwendung

Eine eigene 360°-Erfahrung zu erstellen, ist heutzutage kein Hexenwerk mehr. Am Beispiel unserer eigenen Plattform, mit der Sie selbst White-Label-Apps für Android, iOS und Oculus Quest erstellen können, möchten wir Ihnen zeigen, wie leicht es ist, eigene 360°-Erfahrungen auf Basis von 360°-Foto- oder -Videopanoramen zu kreieren.

18 Sep 2020

360-Grad-Erlebnis auf Molekülebene – Aspekteins produziert vorlesungsbegleitendes Animationsvideo für die Hochschule Merseburg

Unser Leben wird bestimmt von Abläufen, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind: Physische und chemische Prozesse, die in solch kleinem Maßstab ablaufen, dass sie selbst unter dem Mikroskop nicht erkannt werden können. Die virtuelle Realität machte diese Prozesse erfahrbar– zum Beispiel im Projekt der Hochschule Merseburg, in dem Zuschauer eine heterogene Katalyse auf Molekularebene erleben. Produziert wurde das computeranimierte 360-Grad-Video von Aspekteins.

Bildrechte Titelbild: © Vale Zmeykov - Unsplash
Bildrechte Titelbild: © Vale Zmeykov - Unsplash
03 Jul 2020

Der Weg zur eigenen VR-Erfahrung: Welche Applikation passt zu Ihren Bedürfnissen?

Als eine auf immersive Medien spezialisierte Agentur helfen wir regelmäßig Kunden aus den verschiedensten Bereichen dabei, VR in ihr Unternehmen zu integrieren. Basierend auf unseren Erfahrungen geben wir Ihnen heute einen Überblick über die ersten grundlegenden Entscheidungen, die es auf dem Weg zur Konzeption einer VR-Erfahrung zu treffen gilt.

Bildrechte Titelbild Foto Schüler: © Gorodenkoff - Adobe Stock
Bildrechte Titelbild Blutkörperchen: © GLandStudio - Adobe Stock
Bildrechte Titelbild Foto Schüler: © Gorodenkoff - Adobe Stock Bildrechte Titelbild Blutkörperchen: © GLandStudio - Adobe Stock
19 Jun 2020

VR-Konzepte mit ungenutztem Potential – Virtuelle Realität der Zukunft: Die virtuelle Schulstunde

Wir von Aspekteins unterstützen unsere Partner, neue Wege zu finden, immersive Technologien in ihrem Umfeld einzusetzen. Dabei entstehen Konzepte und Ansätze, die nicht in jedem Fall sofort in einem aktiven Projekt zur Anwendung kommen. Heute stellen wir ein solches Konzept für eine Plattform vor, die den Einsatz von VR-Technologie im Unterricht ermöglicht.

12 Jun 2020

„Mare Nostrum“ – Stefania Casinis 360°-Kollaboration mit MediaApes und Aspekteins

Die italienische Schauspielerin und Regisseurin Stefania Casini produzierte in Koproduktion mit Tama Filmproduktion, Intrigo Internazionale Italien, Bizef Produzione, MediaApes und Aspekteins eine mitreißende 360°-Dokufiction über die Erlebnisse eines jungen Flüchtlings auf dem Weg nach Italien. Während der Berlinale war sie in unserem Berliner Büro zu Gast, gab für unsere Leser erste Einblicke in die Produktion und sprach über den besonderen Reiz bei der Umsetzung dieses ambitionierten Projekts.

Bildrechte Titelbild: © Jon Tyson - Unsplash
Bildrechte Titelbild: © Jon Tyson - Unsplash
05 Jun 2020

VR-Konzepte mit ungenutztem Potential – Virtuelle Realität der Zukunft: Geschichte hautnah erleben

In unserer Artikelreihe „VR-Konzepte mit ungenutztem Potential“ stellen wir einige unserer liebsten VR-Konzepte vor, die noch auf eine Umsetzung warten, und geben damit einen kleinen Ausblick, was die Zukunft der virtuellen Realität bereit halten könnte:
Heute reisen wir dabei virtuell in die Vergangenheit: Mit edukativen, narrativen Applikationen, mit denen Nutzer in eine vergangene Zeit eintauchen können.