Kundenprojekte

20 Nov 2020

In Minuten zur eigenen 360°-Anwendung

Eine eigene 360°-Erfahrung zu erstellen, ist heutzutage kein Hexenwerk mehr. Am Beispiel unserer eigenen Plattform, mit der Sie selbst White-Label-Apps für Android, iOS und Oculus Quest erstellen können, möchten wir Ihnen zeigen, wie leicht es ist, eigene 360°-Erfahrungen auf Basis von 360°-Foto- oder -Videopanoramen zu kreieren.

18 Sep 2020

360-Grad-Erlebnis auf Molekülebene – Aspekteins produziert vorlesungsbegleitendes Animationsvideo für die Hochschule Merseburg

Unser Leben wird bestimmt von Abläufen, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind: Physische und chemische Prozesse, die in solch kleinem Maßstab ablaufen, dass sie selbst unter dem Mikroskop nicht erkannt werden können. Die virtuelle Realität machte diese Prozesse erfahrbar– zum Beispiel im Projekt der Hochschule Merseburg, in dem Zuschauer eine heterogene Katalyse auf Molekularebene erleben. Produziert wurde das computeranimierte 360-Grad-Video von Aspekteins.

© Foto: Vale Zmeykov (Unsplash)
© Foto: Vale Zmeykov (Unsplash)
03 Jul 2020

Der Weg zur eigenen VR-Erfahrung: Welche Applikation passt zu Ihren Bedürfnissen?

Als eine auf immersive Medien spezialisierte Agentur helfen wir regelmäßig Kunden aus den verschiedensten Bereichen dabei, VR in ihr Unternehmen zu integrieren. Basierend auf unseren Erfahrungen geben wir Ihnen heute einen Überblick über die ersten grundlegenden Entscheidungen, die es auf dem Weg zur Konzeption einer VR-Erfahrung zu treffen gilt.

19 Jun 2020

VR-Konzepte mit ungenutztem Potential – Virtuelle Realität der Zukunft: Die virtuelle Schulstunde

Wir von Aspekteins unterstützen unsere Partner, neue Wege zu finden, immersive Technologien in ihrem Umfeld einzusetzen. Dabei entstehen Konzepte und Ansätze, die nicht in jedem Fall sofort in einem aktiven Projekt zur Anwendung kommen. Heute stellen wir ein solches Konzept für eine Plattform vor, die den Einsatz von VR-Technologie im Unterricht ermöglicht.

12 Jun 2020

„Mare Nostrum“ – Stefania Casinis 360°-Kollaboration mit MediaApes und Aspekteins

Die italienische Schauspielerin und Regisseurin Stefania Casini produzierte in Koproduktion mit Tama Filmproduktion, Intrigo Internazionale Italien, Bizef Produzione, MediaApes und Aspekteins eine mitreißende 360°-Dokufiction über die Erlebnisse eines jungen Flüchtlings auf dem Weg nach Italien. Während der Berlinale war sie in unserem Berliner Büro zu Gast, gab für unsere Leser erste Einblicke in die Produktion und sprach über den besonderen Reiz bei der Umsetzung dieses ambitionierten Projekts.

© Foto: Jon Tyson (Unsplash)
© Foto: Jon Tyson (Unsplash)
05 Jun 2020

VR-Konzepte mit ungenutztem Potential – Virtuelle Realität der Zukunft: Geschichte hautnah erleben

In unserer Artikelreihe „VR-Konzepte mit ungenutztem Potential“ stellen wir einige unserer liebsten VR-Konzepte vor, die noch auf eine Umsetzung warten, und geben damit einen kleinen Ausblick, was die Zukunft der virtuellen Realität bereit halten könnte:
Heute reisen wir dabei virtuell in die Vergangenheit: Mit edukativen, narrativen Applikationen, mit denen Nutzer in eine vergangene Zeit eintauchen können.

© Foto: Anna Shvets (Pexels)
© Foto: Anna Shvets (Pexels)
22 Mai 2020

VR-Konzepte mit ungenutztem Potential – Virtuelle Realität der Zukunft: Interaktive Pandemie-Simulation

Als eine auf immersive Medien spezialisierte Agentur beschäftigen wir uns tagtäglich damit, wie die Zukunft der virtuellen Realität aussehen kann. Eines der Konzepte, die dabei entstehen, stellen wir heute vor: Der interaktive Pandemie-Simulator, der Nutzern mit einer interaktiven Geschichte Verhaltensregeln für den Pandemie-Fall auf spielerische Art und Weise näher bringt.

08 Mai 2020

VR-Konzepte mit ungenutztem Potential – Virtuelle Realität der Zukunft: Hotelbuchungen in 360 Grad

Wir von Aspekteins beschäftigen uns tagtäglich damit, wie die Zukunft der virtuellen Realität aussehen kann. Nicht jedes unserer Konzepte wird dabei gleich zu einem Projekt, an dem wir aktiv arbeiten. In unserer neuen Artikelreihe „VR-Konzepte mit ungenutztem Potentia“ stellen wir einige dieser Konzepte vor. Den Anfang macht eine Plattform, die mithilfe der Virtuellen Realität Online-Hotelbuchungen zu einem völlig neuen Erlebnis machen könnte.

24 Apr 2020

Wissenschaft im Rundumblick – Helmholtz-Zentrum und Aspekteins starten 360-Grad-Videoreihe

Wie kann man komplexe Forschungsfelder auch für Außenstehende spannend und verständlich erklären? Das Helmholtz-Zentrum Geesthacht hat hierzu eine innovative Lösung gefunden: Mit 360-Grad-Videos öffnet das Zentrum für Material- und Küstenforschung seine Türen virtuell interessierten Zuschauern und bietet ihnen so die Möglichkeit, die Forschungsbereiche hautnah selbst zu erleben.

03 Apr 2020

Ausfallsicherheit wird erlebbar – TLT-Turbo erweitert den virtuellen Produktkatalog

Schon seit 2018 setzt TLT-Turbo auf Marketinglösungen in der virtuellen Realität. Mit der neuen Hydraulikupgrade-App erweitert der Hersteller von Industrieventilatoren das VR-Portfolio: Doch wie kann man ein Angebot zur Umrüstung auf eine neue Technologie, die zu höherer Ausfallsicherheit führt, mit immersiven Medien darstellen?

28 Jun 2019

Linear war gestern: Mit Hyperresponsive VR werden 360°-Filme interaktiv

Mit Hyperresponsive VR präsentiert Aspekteins eine brandneue Storytelling-Technologie, mit der 360°-Videos interaktiv werden. Charaktere reagieren dynamisch auf das Verhalten des Nutzers, der so die Geschichte selbst lenken kann – ganz ohne bewusste Entscheidungen zu treffen, ohne künstliche Eingabegeräte benutzen zu müssen und ohne durch ein aufdringliches User-Interface gestört zu werden.

14 Jun 2019

Von Salzburg nach Leipzig in Sekunden – Virtual Reality im Standortmarketing

Mit der Licht- und Klanginstallation „25 Her(t)z“ trägt die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH die musikalische Vielfalt Leipzigs in verschiedene Städte in ganz Europa. 2019 machte die Installation in Salzburg Station und feierte eine ganz besondere Premiere: Die von der Aspekteins GmbH entwickelte, interaktive Virtual-Reality-App erlaubt es Zuschauern, die Musikstadt immersiv zu entdecken.