Wirtschaftsfilm – Geschäftsprozesse filmisch darstellen

Ein Industrie- oder Wirtschaftsfilm dient den wirtschaftlichen Interessen von Firmen und porträtiert ein breites Spektrum von Unternehmenstätigkeiten, von den generellen Geschäftsprozessen bis hin zu den tatsächlichen Abläufen in der Produktion oder in der Erbringung der angebotenen Dienstleistung. Industriefilme werden schon lange nicht mehr nur von Unternehmen der Großindustrie in Anspruch genommen, weshalb heute vermehrt von Wirtschaftsfilm statt Industriefilm gesprochen wird.

Wirtschaftsfilme sind vielfältig und können industrielle Prozesse darstellen, Einblicke in Firmenwerke geben, technologische und wissenschaftliche Fortschritte zeigen und vieles mehr. Verglichen mit Imagefilmen geben Wirtschaftsfilme genauere Informationen zu bestimmten Prozessen und sind von ihrer Tonalität her sachlicher und technischer.

Auf das Gesamtbild kommt es an

Bei einem Wirtschaftsfilm geht es um mehr, als nur um das Aneinanderreihen von Filmaufnahmen von Maschinen oder Dienstleistungen. Es geht um die Übermittlung einer klaren Botschaft im Rahmen der Bildsprache. Sämtliche filmischen Finessen sind letztlich Mittel zum Zweck für die Übermittlung Ihrer Botschaft.

Wirtschaftsfilm - Geschäftsprozesse filmisch darstellen

Das geschickte Einsetzen von Licht und Schärfe, interessante Blickwinkel und Szenenwechsel – all diese Kniffe sind dem zugrunde liegenden Konzept untergeordnet und helfen Ihren Zuschauern die vermittelte Botschaft zu verstehen. Maschinen und deren Funktionsweise werden anschaulich, interessant und verständlich dargestellt und helfen so die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens angemessen bildlich darzustellen und Qualität und Kompetenz zu kommunizieren.

Ein erfolgreicher Wirtschaftsfilm zeichnet sich durch eine technisch und inhaltlich hochwertige Produktion aus, welche eine bestimmte Botschaft vermittelt und mit dieser das Image Ihres Unternehmens stärkt.

Ziele und Vorteile eines Wirtschaftsfilms

Ein Wirtschaftsfilm kann Forschung und Entwicklung zeigen und erfolgreich zur Kommunikation zwischen Unternehmen eingesetzt werden. Mit einem Wirtschaftsfilm können Sie u.a. Folgendes erreichen:

  • Sie können über Produkte, Produktionsprozesse und neue Verfahren informieren
  • Sie können Funktions- und Arbeitsweisen anschaulich darstellen
  • Sie können Erkenntnisse und Entwicklungen aus Technologie und Forschung präsentieren
  • Sie können Ihre industriellen Aktivitäten zeigen und Einblicke in Ihre Werke geben
  • Sie können über Sicherheit am Arbeitsplatz informieren

5 Vorteile eines Wirtschaftsfilms:

  1. Mit einem Wirtschaftsfilm können Sie auch Personen an weit entfernten Orten Werkseinblicke gewähren und so Werksbesichtigungen ersparen
  2. Sie können den Stand von Produktionen zusammenfassen und zum Beispiel bei Versammlungen zeigen
  3. Sie können potenziellen Kunden die Arbeitsweise bestimmter Produkte zeigen, beispielsweise indem Sie Ihren Wirtschaftsfilm Messebesuchern zeigen
  4. Sie können über neue Methoden und Forschungsergebnisse informieren
  5. Sie können Ihre Mitarbeiter schulen und die Sicherheit am Arbeitsplatz erhöhen

Beispielvideo von Aspekteins – Sicherheit am Arbeitsplatz


Möchten Sie ausschließlich über wissenschaftliche Entwicklungen oder Fortschritte informieren, ist ein Wissenschaftsfilm eine Alternative zum Wirtschaftsfilm. In unserem Artikel Forschungsvorhaben Videodokumentation – Wissenschaft im Film darstellen können Sie mehr zum Thema Wissenschaftsfilm lesen.

Wirtschaftsfilm mithilfe von Aspekteins

Sie möchten mit einem Wirtschaftsfilm einen Produktionsprozess, eine neue Technologie o.ä. filmisch darstellen? Treten Sie in Kontakt mit Aspekteins, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Einige Fragen, die Sie sich (u.a.) vorab stellen sollten:

  • Was wollen Sie Ihre Geschäftspartner/Kunden/Mitarbeiter wissen lassen?
  • Wie unterscheidet sich Ihr Unternehmen von anderen Unternehmen?
  • Was zeichnet Ihre Produktionsabläufe aus?
  • Was zeichnet die Qualität Ihrer Produkte aus?

Die Aspekteins GmbH unterstützt Sie bei Planung, Produktion und Postproduktion Ihres Wirtschaftsfilms und hilft Ihnen, technisches Wissen anschaulich darzustellen.

Wir finden spannende Perspektiven und stellen Prozesse interessant dar. Um Ihre Filmproduktion erfolgreich zu gestalten, schaffen wir Filme, die ästhetisch faszinieren und gleichzeitig fachlich überzeugen.

Laden Sie diesen Beitrag bequem als PDF Datei herunter: Wirtschaftsfilm - Geschäftsprozesse filmisch darstellen

Zur Kontaktaufnahme für Ihren Imagefilm bitte hier klicken

Sonja Renner

Sonja Renner ist Medienwissenschaftlerin der Universität Trier und arbeitet aktuell am Abschluss ihrer Bachelorarbeit. Im Rahmen ihres Studiums eignete sich Frau Renner umfassende theoretische Kenntnisse der Filmproduktion an und bringt dieses Wissen in praktischen Projekten zum Einsatz. Gemeinsam mit der Aspekteins GmbH entwickelt Frau Renner aktuell eine ganzheitliche Wissensdatenbank für Filmproduktion, um die komplexen Herausforderungen und Möglichkeiten einer professionellen Filmproduktion einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Comments are closed.