360° Panorama mit Hotspotverlinkung

Als Panorama wird im ursprünglichen Sinne die Abdeckung eines bis zu 360° großen Betrachtungswinkels bezeichnet.

Im Zeitalter der digitalen Medien bedarf es dazu keiner speziellen Fotoapparate mehr – statt dessen werden mehrere Bilder von Hand oder mit Hilfe eines Kameraroboters aufgenommen und in der Postproduktion zu einem Panoramabild zusammengesetzt.

Das so entstandene Bild sieht im ersten Bearbeitungsschritt noch deutlich verzerrt aus:

360° Panorama mit Hotspotverlinkung

BMW 750 Innenraum 360 Grad Panorama

 

Steuerbare Anwendung

Im zweiten Schritt wird aus dem zusammengesetzten Panorama eine steuerbare Anwendung entwickelt. Die Anwendung erlaubt es den Betrachtern:

  • per Smartphone auf das Panorama zuzugreifen (Android und iOs/iPhone)
  • sich das Panorama online anzuschauen (per Webbrowser Chrome, Safari, Firefox, Internet Explorer)
  • das Panorama zu navigieren, entweder per Touchscreen oder per Navigationsleiste
  • per Zoom auch kleinste Details zu entdecken
  • mit automatischer Rotation das Panorama vor sich ablaufen zu lassen

 

So sieht die zweite Verarbeitungsstufe aus: Das Bild wird perspektivisch in die Software eingepasst und kann vom Betrachter gesteuert werden. Hier zu sehen ist der Innenraum einer Krankabine:

360° Panorama mit Hotspotverlinkung

360° Innenraum Kabinenpanorama

Diese interaktive Sicht auf Ihr Produkt bietet einige Vorteile, insbesondere wenn:

  • Sie über ein Produkt verfügen, dass erklärungsbedürftig ist
  • Ihr Produkt wertig dargestellt werden soll
  • Sie Ihren Kunden die Möglichkeit eines virtuellen Rundganges anbieten wollen

 

Zusätzliche Informationen via Hotspots

Ein weiterer Mehrwert den die Aspekteins Panorama Software bietet, ist die Möglichkeit zusätzliche Informationen über sogenannte Hotspots einzubinden.

Hotspots sind Markierungen auf dem Bild, die angeklickt werden können und zu weiteren Informationen führen.

360° Panorama mit Hotspotverlinkung

360° Innenraum Kabinenpanorama mit Hotspots

Die dahinterliegenden Informationen können Bilder, Text oder auch Videos sein. Relevant ist hierbei die Verfügbarkeit von zusätzlichen Infos im Rahmen der Bildnavigation.
Die abrufbaren Informationen geben Aufschluss über weitere Details Ihres Produkts:

360° Panorama mit Hotspotverlinkung

Detailansicht bei aktivieren der Hotspots

Sobald der Betrachter die über den Hotspot abgerufene Information wegklickt, gelangt er wieder zu dem Panoramabild.

 

Einbindung der Hotspots

Die letzte Bearbeitungsstufe beinhaltet die Einbindung der Hotspots – dabei können sie die „roten Punkte“ auf den obigen Bildern anklicken und gelangen zu weiterführenden Informationen.

Und so sehen die finalen Versionen der Innenraumpanoramen mit Hotspot Verlinkung aus:

Wenn Sie die Panoramen mit Ihrem Smartphone oder Tablet öffnen können Sie diese über die Bewegungssensoren des Smartphones steuern.

Terex Superlift:    https://www.aspekteins.com/panotech/superlift.php/ 

Terex Explorer / Oberwagen: https://www.aspekteins.com/panoramen/explorer_oberwagen/explorer.php 

Terex Explorer /Unterwagen:  https://www.aspekteins.com/panoramen/explorer_unterwagen/explorer.php#

Wenn Sie das Bild von einem Desktop oder Notebook abrufen, können Sie über die Pfeiltasten und Mausbewegung navigieren. Betrachten Sie das Bild auf einem Tablet oder Smartphone, so übernimmt die gyroskopische Steuerung, d.h. Sie können durch Drehen und Wenden Ihres Smartphones das Bild und die Ansicht steuern.

Die gezeigte Ansicht kann weiterhin an Ihren Firmenaufritt  und Ihre Bedürfnisse hin angepasst werden.

Wir freuen uns mit Ihnen in den Dialog zu treten und maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Bedürfnisse zu entwickeln.

 

Laden Sie diesen Beitrag bequem als PDF Datei herunter: 360° Panorama mit Hotspotverlinkung

Zur Kontaktaufnahme für Ihren Imagefilm bitte hier klicken

 

Sascha Reitermann

Dipl.-Inf. (FH) Sascha Reitermann verantwortet den Bereich der Produktionsleitung für Filmprojekte bei der Aspekteins GmbH, sowie die Konzeption digitaler Vermarktungsstrategien für Ihre Bewegtbildinhalte.

Comments are closed.