Ricoh Theta X: Hochwertige 360-Grad-Aufnahmen im Handumdrehen

1. April 2022 Katrin Pape

Ricoh Theta X: Hochwertige 360-Grad-Aufnahmen im Handumdrehen

360-Grad-Kamera mit Display-Steuerung

Die neue 360-Grad-Kamera Ricoh Theta X verfügt über praktische Display-Steuerung. Bildquelle: theta360.com

Auch Ricoh stellte kürzlich seine neue 360-Grad-Kamera Ricoh Theta X vor.

Als einer der Pioniere für massenkompatible 360-Grad-Aufnahmen verspricht Ricoh mit der Theta X noch mehr Kompaktheit, verbesserte Bildstabilisierung und ein Plus an Kapazitäten, etwa Touch-Shutter zur flexiblen Aufnahme über das Display oder WLAN-unabhängige Übertragung via Bluetooth & MiMO (Multiple Input Multiple Output-Technologie).

Besonders vorteilhaft ist die unkomplizierte unmittelbare Display-Aufnahmevorschau und die Möglichkeit zur Anpassung der Aufnahmeeinstellung ohne Zuhilfenahme von Smartphone oder PC.

Der 46 GB-Speicher lässt sich nun über microSDXC-Karte erweitern, der Akku ist austauschbar. Mit dem neuen Client-Modus können PlugIns und Firmware schließlich auch ohne Smartphone aktualisiert werden.

Die 1/2-Zoll-Bildsensoren sind größer als die der meisten 360-Grad-Kameras für Konsumenten, jedoch kleiner als die 1-Zoll-Sensoren der Ricoh Theta Z1. Man muss an dieser Stelle aber auch konstatieren, dass die neue X Bilder nur im JPG-Format speichert. Ricoh adressiert mit der Kamera klar 360°-Einsteiger, die keinen Bedarf an RAW- oder DNG-Aufnahmen haben, die zwar eine umfassende Nachbearbeitung ermöglichen, aber auch deutlich mehr Speicherplatz benötigen.

Bildquelle: ricoh-imaging.eu

ricoh-imaging.eu

Spezifikation Ricoh Theta X:

  • – 360-Grad-Bilder mit bis zu 60 MP/ 11.008 x 5.504, 11K
  • – 360-Grad-Video: 5,7K (5760 × 2880, 30fps, mono / 2x 48 MP-Sensorik
  • – 2,25-Zoll-TFT-Farb-LCD mit automatische Helligkeitsanpassung
  • – Serienaufnahmen mit 20 B/s bei reduzierter Auflösung von 15 Megapixeln
  • – TimeShift-Funktion zur zeitversetzten Aufnahme
  • – Zubehör: wiederaufladbarer Akku/ DB-110, Tasche, USB-Kabel
  • – Akkudauer bei Standbild: ca. 220 Fotos
  • – Akkudauer bei Video: 5,7K 30fps ca. 30 Minuten, 4K 30fps ca. 55 Minuten
  • – Gesamtgewicht inkl. Akku: 170 Gramm
  • – Preis: ca. 1000 Euro

Aufnahmeleistung en détail:

Dateigröße Videos:

  • 5.7K 5760 × 2880, 30fps, 120Mbps/ 64Mbps/ 32Mbps
  • 4K 3840 × 1920, 60fps, 120Mbps/ 64Mbps/ 32Mbps
  • 4K 3840 × 1920, 30fps, 100Mbps/ 54Mbps/ 32Mbps
  • 2K 1920 × 960, 30fps, 32Mbps/ 16Mbps/ 8Mbps

Dateigröße Videostream:

  • 4K: 3840 × 1920, 30fps, 100Mbps
  • 2K: 1920 × 960, 30fps, 32Mbps

Dateigröße Fotopanoramen:

  • 11K (z.B. Innenaufnahme bei hellem Licht): 11.008 × 5.504 (ca. 60 Millionen Pixel),
  • 5,5K : 5.504 × 2.752 (ca. 15 Millionen Pixel)

Ricoh Theta erschien im Jahr 2013 und war die weltweit erste 360-Grad-Kamera für den Konsumentenmarkt, die in Massenfertigung mit nur einem Knopfdruck fertig gestitchte 360-Grad-Videos und -Bilder erzeugen konnte. Dabei werden mit zwei Objektiven und separatem Aufnahmesensor je zwei Fotos oder Videos aufgenommen, die durch den einen internen Prozessor automatisch zu einer ganzen 360-Grad-Aufnahme zusammengeführt werden.

Consumer-360°-Kameras sind eine ideale Möglichkeit, den Einsatz von 360°-Videos unter geringem Budget- und Arbeitsaufwand zu testen. Sie haben dagegen Bedarf an professionell produzierten 360°-Videos oder VR-Anwendungen? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Das Team von Aspekteins steht Ihnen bei der Erstellung hochwertiger Konzepte und der Produktion entsprechenden Contents zur Seite: Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit!

HIER KLICKEN FÜR IHR AR / VR-PROJEKT

Bildrechte Titelbild: © frimufilms – Adobe Stock

, , , ,