360 Grad Videos über Youtube abspielen

Seit einiger Zeit mehrten sich die Gerüchte um die Erweiterung der Youtube Features auf 360 Grad Video Unterstützung. Jetzt ist es offiziell:

Youtube unterstützt das Abspielen von 360 Grad Videos.

Und so sieht es in der Praxis aus – per Google Chrome auf dem Desktop genießbar, oder – und das ist die um Welten bessere Alternative – per Smartphone über die Youtube App. Dies funktioniert sogar bei Apple Geräten – ein interessantes Zeichen aus Cuperino, dass auch hier die Zeichen der VR Zeit nicht unbemerkt bleiben.

Das Abspielen von 360 Grad Videos war bisher nur über proprietäre Player möglich und dahingehend auch mit einem hohen Aufwand seitens der Implementierung verbunden.
Das Öffnen von Youtube für 360 Grad Videos ist insofern ein bedeutender Schritt, da es für eine Nischentechnik den Massenmarkt öffnet mit weitreichenden Konsequenzen auf Anwender und Herstellerseite. Weiterhin bestätigt die Öffnung von Youtube für 360 Grad Videos einen lang anhaltenden Trend und zeigt das Potential der gesamten 360 Grad Video Thematik.

Was bedeutet die Öffnung von Youtube für 360 Grad Videos für den Anwender?

Für den Nutzer erschließt sich eine neue Dimension der Videobetrachtung, mit einfachstem Zugang über die Android Youtube App und (aktuell) für andere mobile OS über den Google Browser Chrome.
Einhergehend mit den 360 Grad Videos stellt sich die Frage der optimalen Rezeption dieser Footage. Dafür haben viele Anbieter mittlerweile teils sehr spezifische Technologien im Angebot. Speziell für die Interaktion mit Youtube Inhalten empfiehlt sich an dieser Stelle ein Produkt aus dem Hause Google – das seit längerem erhältliche Google Cardboard, die auf reine Funktionalität reduzierte VR Brille, bestehend aus einem Satz Linsen und einem aus Pappe bestehenden Rahmen. Dies bieten Ihnen die Aspekteins GmbH auch als mit Ihrem Firmen-CI gebrandete Variante an.

Der wachsende Markt der Virtual Reality (VR) Headsets bestätigt ebenfalls die Entwicklung hin zu mehrdimensional erlebbaren Videos. Mittlerweile haben mehrere große wie kleine Player Ihre VR Headsets auf einen marktreifen Entwicklungsstand gebracht.
Darunter die bedeutsamsten VR Headsets wie folgt:

– Oculus Rift
– Samsung Gear VR
– Avegeant Glyph
– Razer OSVR
– Carl Zeiss VR One
– Archos VR Headset
– Microsoft HoloLens
– Sony Project Morpheus
– HTC View
– Panasonic VR Goggles

Über die in den mobilen Geräten enthaltenen Sensoren zur Lagebestimmung (Gyroskope) kann sich das Video der Blickrichtung des Betrachters anpassen, damit wird die aufgezeichnete Realität tatsächlich virtuell erfahrbar. Die Entwicklungen in dem Bereich der videogestützten virtuellen Realität überschlagen sich derzeit.

Die Aspekteins GmbH erstellt für Sie 360 Grad Videos, die Sie über die Youtube App abspielen können, oder auch über Google Cardboard präsentieren können.
Seien Sie unter den ersten Innovatoren die ein Zeichen setzen und nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und darauf mit unserem Know-How Ihr Anliegen unterstützen zu können.

Laden Sie diesen Beitrag bequem als PDF Datei herunter: 360 Grad Videos über Youtube abspielen

Zur Kontaktaufnahme für Ihr 360 Grad Video bitte klicken

Bildrechte: © vege – Fotolia.com

Sascha Reitermann
Dipl.-Inf. (FH) Sascha Reitermann verantwortet den Bereich der Produktionsleitung für Filmprojekte bei der Aspekteins GmbH, sowie die Konzeption digitaler Vermarktungsstrategien für Ihre Bewegtbildinhalte.

Comments are closed.