Was nützt der schnellste Wagen ohne eine Rennstrecke? Neben der Produktion hochwertigster 360-Grad-Film und Virtual-Reality Inhalte liefert die Aspekteins GmbH Ihnen die erforderliche Infrastruktur zum Abspielen, Bewerben, Analysieren und erfolgreich sein gleich mit, ganzheitlich, im Rahmen Ihres Projekts, individuell angepasst auf Ihre Anforderungen.

 

Auf welchen Plattformen und Geräten können Ihre interaktiven Inhalte wiedergegeben werden?

Um Ihre interaktiven 360-Grad-Filme und Ihre Virtual-Reality Inhalte zu Ihren Kunden zu bringen stehen Ihnen die folgenden Plattformen/Devices zur Verfügung, die sich zur Distribution Ihrer interaktiven Inhalte empfehlen:

Wiedergabe-PlattformWeb-based Virtual-Reality: Browser basierte Virtual-Reality AnwendungenMobile-based Virtual-Reality: smartphonebasierte Virtual-Reality AnwendungenDesktop based Virtual-Reality: Anwendungen für VR-Headsets
Plattform-Anbieter / Produktname
  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Windows Edge
  • Apple Safari
  • iOS / Apple Smartphones
  • Android (Samsung etc.)
  • Samsung Gear
  • Google Cardboard (iOS/Android)
  • Oculus Rift (Oculus Store)
  • HTC VIVE

 

Web-based VR – browerbasierte Darstellung von Virtual-Reality Inhalten

Web-based VR bezeichnet die Darstellung Ihrer Virtual-Reality und 360-Grad-Inhalte in einem Web-Browser Ihrer Wahl. Empfehlenswert sind primär Google Chrome und Mozilla Firefox, danach in absteigender Reihenfolge Windows Edge und Apple´s Safari Browser.

Vorteil der browserbasierten Darstellung ist der Einfache Zugriff auf Ihre Inhalte ohne die Notwendigkeit einer App-Installation.

Anspruchsvoll gestaltet sich bei dem Einsatz von Web-based VR der konstant benötigte hohe Datendurchsatz und der hohe Speicherbedarf für Buffering.

 

Mobile-based VR – smartphonebasierte Virtual-Reality Anwendungen

Vorteil der Mobile-based VR ist der enorm hohe Freiheitsgrad hinsichtlich der Umsetzungsmöglichkeiten sowohl was das Abspielen angeht, als auch was die Auswertung der Nutzerdaten angeht.

Anspruchsvoll ist bei Mobile-based VR der Approval-Prozess der primär seitens Apple eingefordert wird wie unter Umständen auch die Customizing Aufwände.

 

Desktop basierte Virtual-Reality Anwendungen für VR-Headsets

Die Darstellung Ihrer 360-Grad- und VR-Inhalte für Virtual-Reality Headsets wie Oculus-Rift, HTC-VIVE und ähnliche wird als desktop-basierte Virtual-Reality bezeichnet. Diese Art von Virtual-Reality Headsets sind letztlich Displays die mit einem Bewegungssensor gepaart wurden und von den Grafikprozessoren einer stationären oder mobilen Workstation befeuert werden. Die Anwendungen für Virtual-Reality Headsets sind primär Windows-basiert und können frei nach Ihren Anforderungen hin angepasst werden.

Vorteile der desktop-basierten Virtual-Reality Anwendungen sind die enormen Leistungsreserven die im Zugriff der Workstation liegen und die maximale Grafikleistungen ermöglichen.

Anspruchsvoll bei desktop-basierten Virtual-Reality Anwendungen ist die Größe der Headsets und die Immobilität der Workstations als Treiber der Headsets.

 

Bestehende Lösungen anpassen oder Individualentwicklung?

Für jegliche Art der Darstellung Ihrer Inhalte (browserbasierte Virtual-Reality Anwendungen, Mobile-basierte Virtual-Reality Anwendungen und Desktop-basierte Virtual-Reality Anwendungen) haben wir ein bewährtes Framework entwickelt, dass auf Ihre Anforderungen hin angepasst werden kann. Alternativ zu dem Customizing Ansatz besteht auch die Möglichkeit eine von Grund auf neue Software für Ihr Projekt zu entwicklen. Sprechen Sie uns an!

 

Virtual Reality App erstellen lassen
Virtual Reality App erstellen lassen
Virtual Reality App erstellen lassen
Virtual Reality App erstellen lassen
Virtual Reality App erstellen lassen