Wie können 360-Grad-Videos online bereitgestellt werden?

Nach intensiver Planungs- und Umsetzungsphase liegt Ihnen Ihr eigenes 360-Grad-Video vor. Sie halten Ihren fertigen Film in Händen – bzw. vielmehr auf dem Datenspeicher Ihrer Wahl – und stehen nun vor der folgenden Frage:

Wie funktioniert die Bereitstellung Ihres 360-Grad-Videos als online-Stream?

 

Um Ihr 360-Grad-Video online bereitzustellen benötigen Sie zunächst einen browserbasierten Player und eine leistungsstarke Server-Infrastruktur, die in der Lage ist die bei Ihrem 360-Grad-Video anfallenden Datenmengen verzögerungsfrei auf die Endgeräte Ihrer Zuschauer zu streamen.

Alternativ zu einem browserbasierten Player kommt auch eine Mobile-App in Frage, die Ihr 360-Grad-Video wiedergeben kann. Ihr browserbasierter Player, Ihre Mobile-App, wie auch Ihre Server-Infrastruktur fallen gemeinhin unter die Thematik des sogenannten „Hosting“.

Unter „Hosting“ wird im Folgenden die Bereitstellung Ihres 360-Grad-Videos zum Ansehen via online-Streaming (wie auch zum downloaden) betrachtet, daher auch die Bezeichnung „360-Grad-Video-Hosting“.

Eine detaillierte Erklärung aus welchen Bestandteilen Hosting besteht finden Sie in diesem Artikel zum Thema Hosting.

In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie die Auswirkung von Verfügbarkeit (Nichtverfügbarkeit = Downtime) Ihres Videos – und was die Verfügbarkeit umgerechnet auf Tage bedeutet:

Verfügbarkeit in %Downtime pro JahrDowntime pro MonatDowntime pro Woche
90 %36,5 Tage72 Stunden16,8 Stunden
95 %18,25 Tage36 Stunden8,4 Stunden
99 %3,65 Tage7,20 Stunden1,68 Stunden
99,5 %1,83 Tage3,60 Stunden50,4 Minuten
99,9 %8,76 Stunden43,2 Minuten10,1 Minuten
99,95 %4,38 Stunden21,56 Minuten5,04 Minuten
99,99 %52,56 Minuten4,32 Minuten1,01 Minuten

Wie leicht zu erkennen ist bedeutet bereits eine Verfügbarkeit von 90% eine Nicht-Erreichbarkeit von 16,8 Stunden pro Woche. Wie Sie dieses Szenario vermeiden, und wie Sie die qualitativ passendste Alternative zum Hosting Ihrer 360-Grad-Videos finden, zeigen Ihnen die folgenden Lösungen zum Hosting Ihrer 360-Grad-Videos.

Welche stabile Lösungen zum Hosting von 360-Grad-Video gibt es?

Unter praktischen Gesichtspunkten stellt sich die Frage wie Sie Ihr Video Ihren Zuschauern anbieten wollen – über bestehende Plattformen oder über einen eigenen Player? Soll Ihr 360-Grad-Video in Ihre Website eingebunden sein ohne Verbindung zu externen Plattformen?

Unter der Vielzahl von Möglichkeiten erläutern wir Ihnen im Folgenden die maßgeblich relevanten Möglichkeiten zum Hosting Ihres 360-Grad-Video und deren Vor- und Nachteile. Die relevanten Möglichkeiten zum Hosting Ihres 360-Grad-Video sind:

  • Youtube
  • Kolor Eyes
  • KRPano

Die Vor- und Nachteile der verschiedenen 360-Grad-Video Plattformen und  360-Grad-Video Player sollen im Folgenden betrachtet werden.

360-Grad-Video-Hosting auf Youtube

Das Hosting von 360-Grad-Videos auf Youtube ist seit Juni 2015 möglich. Zuvor müssen die 360 Grad Videos über einen von Youtube bereitgestellten Konverter mit den entsprechenden Metadaten versehen werden.

Sobald Ihr Video entsprechend konvertiert wurde steht einem Upload auf Youtube nichts mehr im Wege.

Vorteile des Hostings Ihres 360-Grad-Videos auf Youtube:

  • Ausfallriskio nahezu Null – Google´s Rechenzentren halten Ihnen den Rücken frei.
  • Kostenfrei
  • Über Youtube App sowohl auf iOS als auch Android Geräten abspielbar
  • Ständige Weiterentwicklung des Youtube Players
  • Bildqualität einstellbar (im WLAN Netz)
  • Optimiert für Cardboard (auf Android Geräten)

Nachteile des Hostings Ihres 360-Grad-Videos auf Youtube:

  • Youtube Player Branding nicht entfernbar
  • Abhängigkeit von Youtube
  • Keinerlei Anspruch auf Verfügbarkeit Ihres Videos online
  • Plattformübergreifende Funktionalität ist bisher nicht gewährleistet – Apple´s Safari unterstützt die 360 Grad Video Funktion von Youtube derzeit (September 2015) nicht.
  • Keine manuelle Einstellung der Bildqualität möglich wenn keine WLAN Verbindung existiert (Youtube Player Entwicklungsstand September 2015)

360-Grad-Video-Hosting auf Kolor Eyes

 

Kolor ist ein französisches Software-Unternehmen dass eine der meistgenutzen Stitching-Softwarelösungen anbietet. Diese Software wird benötigt um 360-Grad-Videos zu erstellen. Kolor wurde 2015 von GoPro, dem populärsten Anbieter von Actioncams, aufgekauft. Durch das massive Engagement von GoPro in dem 360-Grad-Video Segment wurde der 360-Grad-Video-Player Kolor Eyes und die dazugehörige Plattform Kolor Eyes quasi über Nacht zu der größten online Sammlung von 360-Grad-Videos.

Vorteile des Hostings Ihres 360-Grad-Videos auf Kolor Eyes:

  • Ausfallriskio nahezu Null – hier halten Ihnen die von GoPro finanzierten Server den Rücken frei.
  • Kostenfrei
  • Eigene App vorhanden (Kolor Eyes Player) die auch auf iOS Geräten funktioniert
  • Ständige Weiterentwicklung des Kolor Eyes Players
  • Verschiedenen Ansichtsmodi verfügbar (Source, Rectilinear, Panini, Little Planet, Fisheye) –  eine Spielerei die sehr unterhaltsam anzusehen ist
  • Bildqualität ist einstellbar
  • Plattformübergtreifende Funktionalität, d.h. Google Chrome, Mozilla Firefox und v.a. Apple´s Safari unterstützen die Navigation innerhalb des 360-Grad-Videos

Nachteile des Hostings Ihres 360-Grad-Videos auf Kolor Eyes:

  • Kolor Player Branding nicht entfernbar
  • Abhängigkeit von Kolor
  • Keinerlei Anspruch auf Verfügbarkeit Ihres Videos online

360-Grad-Video-Hosting mit KRPano

krpano_360_grad_video

Im Gegensatz zu den Hostings auf Youtube und Kolor ist die Variante mit KRPano eine Lösung die ein Hosting auf Ihren eigenen Servern ermöglicht und auch erfordert.

KRPano ist demzufolge ein Player für 360-Grad-Videos, den Sie auf Ihrer Website einbinden können.

Das zu streamende Video kommt von einem Media-Server, den Sie entweder extern anmieten, oder der bei Ihnen im Rechnenzentrum seinen Dienst verrichtet.

Gemeinsam mit unserem IT Partner, der Avarteq GmbH, bieten wir Ihnen individuelle Hochverfügbarkeitslösungen für Ihr individuelles Hosting. Sprechen Sie uns gerne auf Hochverfügbarkeitslösungen zum Hosting von 360-Grad-Video an.

Vorteile des Hostings Ihres 360-Grad-Videos zur Wiedergabe über KRPano:

  • Branding frei
  • Funktioniert plattformübergreifend (iOS, Android, mobile & Desktop)
  • Sehr gute Bildqualität
  • Bildqualität einstellbar

Nachteile des Hostings Ihres 360-Grad-Videos zur Wiedergabe über KRPano:

  • Hosting muss individuell beauftragt werden und verursacht Kosten
  • Relativ kleines Entwicklerteam, jedoch stark wachsende Community

Welche Art des 360-Grad-Video Hosting ist die Beste für Ihr 360-Grad-Video?

Generell ist die Frage nach der „Besten“ Lösung für das Hosting von 360-Grad-Video nur individuell zu beantworten.

Youtube als massenkompatibler Favorit zum Hosting Ihres 360-Grad-Video

 

Grundsätzlich können wir als kleinsten gemeinsamen Nenner primär Youtube empfehlen. Ihre 360-Grad-Videos werden über die Youtube APP auf der großen Mehrheit der verfügbaren Mobilgeräte (iOS, Android, etc.) lauffähig sein.

Ein kleiner Wermutstropfen bei der Nutzung von Youtube ist der Punkt Bildqualität. Bezüglich der Bildqualität entscheidet Youtube nämlich immer im Einzelfall – in Abhängigkeit der verfügbaren Internetverbindung – über die Qualität des gezeigten 360-Grad-Videos. Auch wenn dies in der Theorie relativ fatal klingt, so ist der versierte Internetnutzer doch an dieses Procedere gewöhnt. Und – Content is King – selbst ein verpixeltes 360-Grad-Video wird von den Zuschauern lieber angeschaut als gar kein 360-Grad-Video.

An zweiter Stelle unserer generellen Empfehlung steht der KRPano Player.

 

Hier begeistern die Freiheitsgrade und eben auch die plattformübergreifende Lauffähigkeit der Inhalte. Egal ob Android oder iOS – Ihre Zuschauer können sich Ihre 360-Grad-Videos auf jedem System, mobil oder stationär, ansehen.

Auch gefällt hier das nicht vorhandene Branding mit dem die Einbettung der Videos in Ihren Internetauftritt sehr wertig und individuell anmaßt.

Gegebenenfalls eine Herausforderung ist das erforderliche Hosting – treten Sie mit uns in Kontakt für Ihre Hochverfügbarkeitslösung.

Einen exzellenten dritten Platz belegt der Kolor Eyes Player.

 

Eigentlich ein Anwärter auf die Favoritenrolle scheitert der Player letztlich daran, dass für iOS Geräte die 360-Grad-Videos nur über Installation der App angeschaut werden können. Um an dieser Stelle keine Missverständnisse aufkommen zu lassen – die Kolor App ist ein hervorragender Player für 360-Grad-Videos – dennoch bevorzugen wir im Rahmen dieses Vergleichs diejenigen Player, die es Ihren Zuschauern einfach machen Ihre Inhalte anzusehen. Dahingehend liegen Youtube und KRPano verdient auf den ersten beiden Plätzen.

Zur Kontaktaufnahme für Ihr 360-Grad-Video bitte klicken

Bildrechte: © djvstock – Fotolia.com

 

 

 

 

Sascha Reitermann
Dipl.-Inf. (FH) Sascha Reitermann verantwortet den Bereich der Produktionsleitung für Filmprojekte bei der Aspekteins GmbH, sowie die Konzeption digitaler Vermarktungsstrategien für Ihre Bewegtbildinhalte.

Comments are closed.