Mit welchen Kameras können 360-Grad Videos aufgezeichnet werden?

 

Der folgende Artikel beschäftigt sich mit der Frage mit welchen Kameras ein 360-Grad Video erstellt werden kann.

Nicht Inhalt dieses Artikels ist die Frage nach der Postproduktion eines 360 Grad Videos. Die Postproduktion eines 360 Grad Videos beinhaltet das Zusammenfügen der einzelnen, aus mehreren Perspektiven aufgenommenen Filmdateien, und bedarf aufgrund Ihrer Komplexität einer gesonderten Betrachtung.

Manche der im Folgenden vorgestellten Hardwarelösungen benötigen jedoch keine Postproduktion – hier erledigt eine eingebaute Software die Arbeit des Zusammenfügens der Filmdateien schon während des Filmens. Diese Art von Lösung unterscheidet sich jedoch im Regelfall deutlich an Qualität hinsichtlich den im Rahmen einer regulären Postproduktion manuell zusammengefügten 360 Grad Videos.

Preise für Kameras zur Erstellung eines 360-Grad Videos

 

Betrachtet man den Markt der Kameras für die Aufzeichnung von 360 Grad Video, so lässt sich feststellen, dass dieses noch junge Segment sich über eine Preisspanne von 300 bis 180.000 Euro erstreckt. Die günstigste Kamera ist eine Ricoh Ricoh Theta und die teuerste Kamera ist eine Konstruktion aus mehreren RED EPIC DRAGON Kameras von NextVR

Kann man die 360-Grad Kameras bereits kaufen?

 

Sobald die Entscheidung gefallen ist, wie viel Geld in den Kauf einer 360 Grad Kamera investiert werden soll, stellt sich folgerichtig die spannende Frage, ob das gewünschte Modell auch bereits käuflich erworben werden kann.

Bei einigen Modellen kann man dies bejahen – auch hier wieder die Ricoh als Einstiegsmodell am unteren Ende der Preisspanne. Wiederum andere 360 Grad Kameras sind theoretisch käuflich zu erwerben – wie zum Beispiel das Konstrukt aus sechs RED Epic Dragon Kameras – erfordern dann aber von dem Erwerber genügend handwerkliches Geschick und Know-How um die Physik und Funktionalität von Kameratechnik – um aus den Einzelteilen ein funktionierenden 360 Grad Setup zusammen zu bauen.

Wiederum andere 360 Grad Kameras sind aktuell noch von den Herstellern in Entwicklung und können entweder als Betamodelle getestet werden oder sind bereits vorbestellbar, wie zum Beispiel die Samsung Project Beyond Kamera.

Somit bedarf die Frage, ob 360 Grad Video Kameras käuflich erworben werden können einer differenzierteren Betrachtung, die über ein bloßes „Ja“ oder „Nein“ hinausgeht.

Welche 360-Grad Kameramodelle gibt es?

 

Um diese Frage näherungsweise zu beantworten hat die Aspekteins Gmbh, bzw. deren Autor dieses Artikels, eine Übersicht für Sie erstellt, in der die derzeit erhältlichen 360 Grad Kameras untereilt werden wie folgt:

 

 360-Grad-VideoKamerakriterien
Marktreife
Verfügbar:Vorbestellbar:Eigenbau:Prototyp:
Die 360 Grad Kamera kann quasi Out-of-the-Box bestellt und genutzt werden.Die 360 Grad Kamera kann vorbestellt werden und es ist ein Liefertermin festgelegt.Die Komponenten der 360 Grad Kamera sind am freien Markt erhältlich und müssen in Eigenregie zusammengefügt werden.Bei einem Protoyp existiert entweder bereits ein funktionales Modell oder der Hersteller hat ein finales Datum für den Verkauf bzw. die Vorbestellbarkeit angekündigt.
Postproduktion
ManuellAutomatisch
Das manuelle Zusammenfügen der einzelnen Videodateien der 360 Grad KameraDas kamerainterne, automatisierte Zusammenfügen der aufgezeichneten Videodateien
Anspruch
AmateurProsumerProfessional
Hobbymäßiger gebraucht und spielerischer Umgang mit der Thematik ist hier angesagt, entsprechend niedrige ist auch die Einstiegshürde durch günstige Preise. Die Qualität der Amateurmodelle ist als eher gering einzustufen, hier sind keine Wunder zu erwarten hinsichtlich Auflösung und Endergebnis.Die Mischung zwischen Professional und Endnutzer (Consumer), preislich zwischen 5000 und 10.000 Euro angesiedelt und in der Regel mithilfe von manueller Postproduktion erstellt. Hier lassen sich je nach Kamera und Fähigkeiten der ausführenden Postproduzenten bereits exzellente Ergebnisse erzielen.Der High-End Bereich auf Blockbuster Niveau. Qualitätsmäßig absolut überlegen und die Speerspitze des technisch machbaren. Hier sind in der Regel Individuallösungen an der Tagesordnung mit Kosten von 100.000 Euro aufwärts, einhergehend mit enormen Aufwänden für die Bewältigung der, entsprechend der Auflösung, großen Datenmengen in der Postproduktion.

Stand Tabelle: August 2015

Welche 360-Grad Kamera ist die Beste für Ihren Verwendungszweck?

 

Die Qualität von 360 Grad Video Kameras unterscheidet sich sehr stark bei den aktuellen Modellen. Von 1920 x 960 Pixeln bei der Ricoh bis hin zu 6144 x 3160 Pixeln bei dem Red Digital Cinema Setup ist alles vertreten.

 

   360-Grad-VideoKameramodelle  
Bild2D / 3DKameraMarktreifePostproduktionKurzfazitPreisAnspruch

Homepage
Bildlink
2DRicoh ThetaVerfügbarAutomatischKlein und kompakt, Verbindung und Steuerung mit Smartphone,
unzureichende Bildqualität, max. 3min Videolänge
ca. 300€Amateur

Homepage
Bildlink
2DCENTRPrototypAutomatisiert4K
verbindet sich mit Tablet, Smartphone oder Desktop in real time,
Timelapse funktion
ca. 360€Amateur

Homepage
Bildlink
2D360flyVorbestellbarAutomatisiertbis 50m Tiefe wasserdicht
360Grad horizontale, 240Grad vertikale
ca. 360€Amateur

Homepage
Bildlink
2DGiropticVerfügbarAutomatisiertWasserdicht, Wifi Video streaming, LED Anzeige, Sourround-Soundca. 450€Amateur

Homepage
Bildlink
2DSphericamVorbestellbarManuellEng aneinander gereite Linsen, ermöglich Aufnahmen näher am Geschehen, 4Kn.n.Prosumer

Homepage
Bildlink
2DKodak SP360VerfügbarManuellWasser-&Staubdichtca. 230€ - 270€Prosumer

Homepage
Bildlink
2D Bublcam
VorbestellbarManuellKommt mit Stiching Softwaren.n.Prosumer

Homepage
Bildlink
3DLucidCamVorbestellbarManuell180 Grad 3D Video, Möglichkeit mit mehreren Kameras 360 Grad zu drehenn.n.Prosumer

Homepage
Bildlink
3DIzugar
Z6X3D
VerfügbarManuell360Grad/3Dca. 1800€Prosumer

Homepage
Bildlink
2D/3DH3PRO6VerfügbarManuellbekannte Hardwareca. 5000€Prosumer

Homepage
Bildlink
Artikel
3DJaunt VRPrototypManuell360 Grad 3D Video und Audio mit bester Qualitätn.n.Professionell

Homepage
Bildlink
Artikel
2DNextVRPrototypManuell6K, momentan beste auf dem Markt verfügbare Qualitätca. 180 000€Professionell

Stand Tabelle: August 2015

 

Als Faustformel kann man sich an dem Preis und die damit korrelierende Komplexität der Kamera richten – günstig und einfach zu bedienen entspricht in diesem Falle eher auf Hobbyistenniveau ausgerichtete Qualität wohingegen komplexe Bedienung und hohe Anschaffungskosten für tendenziell bessere Qualtät der Endergebnisse (entsprechendes Know-How bezüglich der Erstellung und Postproduktion vorausgesetzt) stehen.

Diese Faustformel zugrunde gelegt können Sie nun eine den eigenen Ansprüchen gerecht werdende Lösung avisieren. Dabei beraten wir Sie gerne im Falle von Fragen und stehen Ihnen mit Rat wie auch Tat zur Seite bei der Realisierung Ihres 360 Grad Videoprojekts.

Hier klicken für Ihr 360 Grad Video


Bildrechte: © tashatuvango – Fotolia.com

Sascha Reitermann

Dipl.-Inf. (FH) Sascha Reitermann verantwortet den Bereich der Produktionsleitung für Filmprojekte bei der Aspekteins GmbH, sowie die Konzeption digitaler Vermarktungsstrategien für Ihre Bewegtbildinhalte.

Comments are closed.