Aspekteins GmbH ausgezeichnet im Spiegel des digitalen Wandels

Internationale Wirtschaftsfilmtage 2018 Aspekteins GmbH Silberne Victoria

Im Rahmen der Internationalen Wirtschaftsfilmtage, dem ältesten Wirtschaftsfilmfestival deutschsprachiger Länder, wird seit 1963 alle zwei Jahre der Prix Victoria für vielversprechende audiovisuelle Produktionen aus allen Bereichen der Wirtschaft vergeben. Die Veranstaltung eröffnete die österreichische Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Prof. Margarete Schramböck; die Preisverleihung fand am 17.5. in der Wirtschaftskammer Österreich, im schönen Wien, statt.

Prix Victoria in Silber für Aspekteins GmbH Internationale Wirtschaftsfilmtage 2018

 

Die Aspekteins GmbH wurde dabei im Hinblick auf den Bahlsen-Werbefilm „Sweet-Kitchen“-360° Fabrik Tour“ mit einer Silbernen Victoria ausgezeichnet. Für das im Juli 2016 mit der WALKING BRANDS GmbH im Auftrag der Bahlsen GmbH und Co.KG  gedrehte Video, zeichnete seitens Aspekteins der Kreativdirektor der Berliner Niederlassung, Pascal Hanke, verantwortlich. Pascal Hanke gebührte folgerichtig die Ehre den Award im Namen aller Beteiligten seitens Aspekteins und Walking Brands in Wien entgegenzunehmen. Gegenstand des Films waren die damals neu eingeführten Cookie Chocolate Chips, die im Rahmen der Sweets-on-Streets-Deutschlandtour promoted wurden. Dabei konzipierte Bahlsen eine Roadshow für den Launch der chipsigen Keksvariante und bereiste verschiedene Städte in Deutschland und Österreich. Der 360-Grad-Film fungierte dabei auch als gustatorischer Anreiz, bevor die im Clip angebotenen Cookies in der Kampagne auch den Viewern/Besuchern dargereicht wurden.

 

Die Produktion wurde von einigen Herausforderungen (lesen Sie dazu mehr in unserem Artikel zum Making-Of des Bahlsen 360 Grad Videos) begleitet. So generierte das Team mittels VFX eine komplexe Out-Of-Body-Erfahrung, die unter Einbettung eines menschlichen Torsos den Viewer aus der stillen Beobachterposition herauslöst und zu einem Stillen Teilnehmer werden läßt, der eindirektional durch die Räumlichkeiten des Videos geführt wird. Auch die visual/auditive handrails, die dem Nutzer eine Orientierungshilfe geben bzw. als mentale Landkarte dienen, damit dieser v.a. Schlüsselmomente nicht verpasst, wurden zugunsten einer natürlichen, flüssigen Seherfahrung aufwendig eingebaut.

 

Premiere in Sachen Virtual Reality

Insgesamt 363 Produktionen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg und Südtirol gingen ins Rennen-schließlich wurden von der hochkarätigen Expertenjury, die sich aus unabhängigen Vertretern der Bereiche Film, Medien und Wirtschaft formierte, 77 Preisträger für die Shortlist nominiert. Das hohe Niveau der Produktionen wurde durch die Juroren und Festivaldirektor Alexander V. Kammel immer wieder hervorgehoben.

Neben vielen interessanten, mutigen und anregenden Beiträgen in bisher verhandelten Kategorien, setzten die Veranstalter und Juroren zur diesjährigen 28. Ausgabe der Wirtschaftsfilmtage nun auch selbst neue Maßstäbe und vergaben das erste Mal einen Preis in der Kategorie „360-Grad-Videos, Virtual Reality“, aus der die Produktion „Sweet-Kitchen-360° Fabrik Tour“ als einziger Gewinner hervorging.

Wenn auch Sie die Profis der Aspekteins GmbH für eine 360-Grad-Experience konsultieren möchten, klicken Sie hier für Ihr besonderes AR/VR-Projekt.

                                                                            HIER KLICKEN FÜR IHRE 360° / VR-Produktion

Bildrechte Header, Thumbnail & Content:  © Österreichischer Filmservice/APA-Fotoservice/Rastegar

 

Katrin Pape
Katrin Pape
studiert Freie Kunst an der HBKsaar, defragmentiert und konstruiert innere und äußere Welten mit besonderem Fokus auf Grenzbereiche und Schnittstellen analoger als auch technologischer Zugriffsmöglichkeiten auf Realität, deren Beeinflussung als auch dessen Auswirkungen auf die Weiten der Imagination.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.